Lohnt sich der Aktien Handel mit mobilen Apps?

Mit der Weiterentwicklung der Mobilfunkgeräte sind auch die mobilen Apps leistungsfähiger und vielseitiger geworden. Mobile Helfer gibt es genug – auch Aktien Apps, die in den letzten Jahren zahlreiche neue Features hinzugewonnen haben. Lohnt es sich für Anleger, solche Apps zu installieren und dem Aktienhandel auf dem normalen Monitor den Rücken zu kehren? Warum sind mobile Aktien Apps wichtig und …

Warum ist Aktionärspflege so wichtig?

Das tadellose Image eines börsenotierten Unternehmens ist die entscheidende Voraussetzung dafür, dass Aktionäre Kapital in dieses Unternehmen investieren. „Investor Relations“ hat zum Ziel, dich als Kapitalanleger zu gewinnen und den bestehenden Investorenkreis (Aktionäre) langfristig an ein Unternehmen zu binden. Diese „Aktionärspflege“ umfasst eine Palette von Maßnahmen, die einer Aktiengesellschaft in der Öffentlichkeit, besonders aber bei Aktieninhabern und potentiellen Investoren einen …

Wie kann ich Aktien handeln?

Bevor du in deine erste Aktie investierst, musst du bei einer Bank oder bei einem Online-Broker ein Depot eröffnen. Auf diesem speziellen Konto kannst du deine Wertpapiere lagern. Außerdem brauchst du einen Händler, der für dich den Handel an der Börse durchführt. Der Gang zur Bank deines Vertrauens ist der einfachste: Dort bietet man dir eine persönliche Beratung, du musst …

Musterdepots als Übungsplatz für die Börsewelt

Du willst in Aktien investieren? Um schnell etwas dazu zu verdienen oder zur Pensionsvorsorge? Hier erfährst du, was du besser vorher wissen solltest. Ein Portfolio oder Portefeuille ist der Gesamtbestand der Wertpapiere, die ein Kunde oder Investmentfonds besitzt. Die Entscheidung, wie so ein Portfolio zusammengesetzt werden soll, ist natürlich für Börseeinsteiger nicht immer einfach. Solltest du besser in eine Aktie …

Wie bilden sich Aktienkurse?

Die Kursentwicklung ihrer Aktien ist für Investoren das Um und Auf. Doch wie informiert man sich am Besten über aktuelle Kurse, Hintergrund und Perspektiven? Wie Angebot und Nachfrage den Aktienkurs bestimmen Als Aktienkurs wird der aktuelle Preis einer an der Börse gehandelten Aktie bezeichnet. Diesen Kurs bestimmt letztlich das Verhältnis von Angebot und Nachfrage, und zwar zum Zeitpunkt der Kursbildung. …

Diese Orderfehler solltest du vermeiden

„Heiße Tipps“ mitkaufen: Regel Nr.1: Unbedingt vorher selbst recherchieren, nicht erst kaufen und sich dann besorgt fragen, ob die Order sinnvoll war oder warum der „heiße Tipp“ plötzlich eine eiskalte Fehlinvestition war. Ob Bankberater, Börsenkenner oder Experte – jeder kann sich irren. Impulsive Kaufentscheidungen: Niemals aus einem Impuls heraus investieren, vor allem, nachdem der Kurs bereits stark angesprungen ist. Wenn man …

Die richtige Diversifikation und Streuung bei der Aktienwahl

Im diesem Artikel konntest du deinen Anlegertyp feststellen. Jetzt erfährst du, unter welchen Werten du auswählen kannst. Denn nur, wenn man mit einer Geldanlage ruhig schlafen kann, hat man die richtige Wertewahl getroffen. 1. Konservative Werte: Große Standard-Aktien wie IBM, DaimlerChrysler, Deutsche Bank, also die meisten DAX– und MDAX-Werte sowie internationale „Blue Chips“ (= Weltkonzerne) sind konservativ. Die Gefahr eines …

Neuemissionen – Wie, weshalb, warum?

Von der Entscheidung eines Unternehmen an die Börse zu gehen bis zur Ermittlung des ersten Börsenkurses vergehen mindestens 3 Monate. Es muss ein Emissionsberater gefunden, ein Konzept entwickelt und der Ablauf genau geplant und durchgeführt werden, aber wie funktioniert das eigentlich? Welche Gründe haben Unternehmen an die Börse zu gehen? Der Ausbau und die Sicherung einer Wettbewerbsposition erfordert von Unternehmen …

Wie werde ich Aktionär?

Wenn du wirklich aktiv an der Börse dabei sein willst, wird die Aktie früher oder später zu deinem Hobby werden – werden müssen! Ein Hobby beansprucht Zeit, aber es bringt auch Vergnügen. Man sollte also wissen, wieviel Zeit man investieren will – neben dem bloßen Geld -, um sein Hobby zu pflegen. Und diese Zeit sollte man wirklich nutzen. Für …

Warum kauft man Aktien?

Jeder weiß, dass es vom Sparstrumpf bis zum Future unterschiedliche Anlageformen für das sauer verdiente Ersparte gibt. Dabei gibt es immer zwei Aspekte zu beachten: Eine Anlageform bringt Ertrag, sie birgt aber auch Risiko. Ein unerschütterliches Gesetz besagt nun: Je ertragreicher eine Anlage, desto höher das Risiko. Geldanlageformen mit geringer Rendite haben ein überschaubares Risiko, das man vernachlässigen kann (kein …

Die richtigen Quellen für eine gute Aktienauswahl

Wer aktiv am Geschehen an der Börse teilnehmen und sich nicht nur auf seinen Bankberater verlassen will, braucht die richtigen Informationen. Mittlerweile buhlen die unterschiedlichsten Medien mit den vielfältigsten Angeboten um den Privatanleger. Zunächst ist folgende Unterscheidung sinnvoll: Aktualität versus Hintergrundinfos. Aktuelle, ständig aktualisierte Börsenkurse gibt es im Fernsehen, hier speziell im Videotext, im Internet und über Telefonansagedienste. Gratis ist …

Fundamentale und technische Analyse: Welche Aktie ist die Richtige?

Die technische Aktienanalyse ist wahrlich eine Wissenschaft. Tausende von Büchern zu diesem Thema füllen die Regale. Hunderte von Mathematikern und Statistikern verdienen sich bei den Banken ihr Geld, indem sie über den Charts brüten. Der Chart ist die Grundlage: Er zeigt den grafischen Verlauf eines Kurses über einer Zeitachse und bietet damit zunächst einmal viel Information (nämlich alle Kurse über …

Börse konkret: Diese Indizes und Märkte gibt es

Deutschland: Neben Großbritannien der wichtigste Markt Europas. Es gibt zwei große Lager, die „Blue Chips“ und die Small Caps. Die Lage bei den Standardwerten spiegelt der DAX (Deutscher Aktienindex) wieder, der die Kurse der 30 größten deutschen Aktiengesellschaften zusammenfasst. Dabei wird allerdings nicht einfach der Mittelwert aller Aktien des Index gebildet, sondern jede Aktie wird nach ihrem Gewicht im Markt …

Die Börse – Wie funktioniert der Aktienhandel?

Aktien sind Anteilscheine an Unternehmen. Sie repräsentieren einen Teil des Unternehmenskapitals und verbriefen dem Aktieninhaber das Recht, dafür mit der sogenannten Dividende auch am Gewinn des Unternehmens beteiligt zu werden und, ein Mitspracherecht bei der Unternehmenspolitik durch Stimmrecht auf der Hauptversammlung, dem Aktionärstreffen, zu haben. Dafür muss natürlich Geld bezahlt werden. Die Aktienausgabe (Emission) ist deshalb für ein Unternehmen im …

Wie lese ich Aktienempfehlungen und ziehe den größten Nutzen daraus?

Aktienempfehlungen gibt es wie Sand am Meer. Was für den Privatanleger zunächst im positiven Licht erscheinen mag, ist in Wirklichkeit von Nachteil. Denn die Masse an Tipps in Börsenheften, Börsenbriefen, Fernsehsendungen und auf Internetseiten lässt die einzelne Empfehlung unverbindlich werden. Es gibt kaum eine Aktie, die nicht von irgend jemandem empfohlen wird. Dieser „Irgendjemand“ verbleibt oftmals im anonymen Hintergrund der …

Shorten (Leerverkauf): So gewinnst du bei fallenden Kursen

In bestimmen Marktphasen kann man mit dem Kauf von Aktien nur sehr schwer Geld verdienen. Viel besser wäre es da, auf fallende Aktienkurse zu setzen und die Aktien – ohne sie vorher besessen zu haben – zu verkaufen. Bei Privatanlegern in den USA steht dies schon seit langem auf der Tagesordnung und auch deutsche Trader haben die Möglichkeit dazu. Aktien …

Informationsbeschaffung für den Aktienkauf

Um mit Aktien Gewinne zu erzielen, genügt es nicht, wie beim Sparbuch einfach eine bestimmte Summe auf ein Konto einzuzahlen. Man muss sich vor dem Aktienkauf, wie schon mehrfach erwähnt, umfassend über die Aktien informieren. Nachfolgend findest du einige Möglichkeiten der Informationsbeschaffung. 1.) Bankberater Das einfachste ist, man wendet sich an denjenigen, der die Aktien auch kauft, den Bankberater. Dieser kann …

Grundlagen der Fundamentalanalyse

Mit verschiedenen Kennzahlen versuchen Analysten zu bewerten, ob eine Aktie kaufenswert ist oder nicht. Entscheidend dabei sind jetzige und zukünftige Gewinne. Die Methoden zur Gewinnschätzung muss der Kleinanleger in der Regel Experten überlassen, weil sie sehr zeitaufwendig sind. 1.) KGV und Anwendung Mit den Gewinnschätzungen kann man berechnen, wieviel eine Aktie kostet. Dazu teilt man den Kurs der Aktie durch …

Grundlagen der Charttechnik

Beim Aktienkauf zählen Auswahl und Zeitpunkt, denn mit den richtigen Aktien kann man zum falschen Zeitpunkt Geld verlieren, z. B. bei Kursrückgängen. Diese sind im Gesamtmarkt nur selten vorhersehbar, da sie so überraschend kommen, wie die Ereignisse, die sie herbeirufen (Kriegesausbruch, politischer Skandal oder Großunternehmens-Konkurs). Eine wichtige Hilfe für den richtigen Einstiegszeitpunkt ist die Charttechnik, die in Verbindung mit anderen …

Erfolgreiche Tipps um deine Anlagestrategie zu verfeinern

Im Artikel: „Nach welchen Kriterien sollte ich meine Anlagestrategie entwickeln?“ konntest du deinen Anlegertyp feststellen. Jetzt erfährst du, unter welchen Werten du auswählen solltest. Denn nur, wenn man mit einer Geldanlage ruhig schlafen kann, hat man die richtige Wertewahl getroffen. 1.) Konservative Werte Große Standard-Aktien wie IBM, DaimlerChrysler, Deutsche Bank, also die meisten DAX– und MDAX-Werte sowie internationale „Blue Chips“ (= …

Nach welchen Kriterien sollte ich meine Anlagestrategie entwickeln?

Bevor du dir eine Anlagestrategie entwickeln kannst, solltest du die möglichen Risiken kennen und dich in die jeweilige Anlegerklasse einordnen können. Fangen wir mit den Risiken an: Konjunkturrisiko Gefahr von Kursverlusten, die dadurch entstehen, dass der Anleger die Konjunkturentwicklung nicht oder nicht zutreffend bei seiner Anlageentscheidung berücksichtigt und dadurch zum falschen Zeitpunkt eine Wertpapieranlage tätigt oder Wertpapiere in einer ungünstigen …

Warum Geld in Aktien anlegen?

Wenn du dein Geld Anlegen möchtest hast du mehrere Möglichkeiten. Einige davon sind ziemlich sicher andere sehr riskant. Nachfolgend findest du die besten Anlagemöglichkeiten. Anlagemöglichkeiten: „Sparstrumpf“ Sparbuch Festverzinsliche Wertpapiere/ Schuldverschreibungen Investmentfonds Aktienfonds (konservativ bis spekulativ) Aktien Optionsscheine Futures Das Risiko steigt vom „Sparstrumpf“ zu den Futures an. Umgekehrt werden die Ertragschancen von „Sparstrumpf“ zu Futures höher. Was ist der Unterschied …

So funktioniert die Börse

Die Börse arbeitet wie ein Marktplatz, an dem Käufer und Verkäufer zusammenkommen. Wer eine Aktie kaufen oder verkaufen will, tut das dem anderen kund, indem er seine Absicht per Internet, Telefon oder Fax der Bank mitteilt. Diese gibt dann die Order an einen Makler direkt an die Börse (das so genannte „Parkett„) oder stellt sie in das elektronische Handelssystem „Xetra“ …

Ist Investmentsparen eine gute Alternative zu Aktien?

Das Investmentsparen bietet die Möglichkeit, schon mit kleinen Beträgen die Vorteile der Wertpapieranlage zu nutzen. Durch den Kauf von lnvestmentanteilen erwirbt man einen Anteil an Wertpapieren, die zu diesem Fondsvermögen gehören. Die deutschen Investmentfonds unterliegen dem strengen Gesetz über Kapitalanlagegesellschaften. Sie garantieren dem Sparer ein Höchstmaß an Solidität und Seriosität. Achte also beim Kauf von Investmentzertifikaten darauf, ob der Fonds …

Wie und wo kann man Aktien kaufen

Es gibt inzwischen recht viele Möglichkeiten und Wege Aktien zu kaufen. Und sicher hat jeder Weg seine Vor- und Nachteile. Gerade deshalb kann man nicht pauschal sagen, welcher Weg der beste ist. Jeder Anleger muss für sich selbst entscheiden, welche Methode er im Endeffekt wählt. Das muss ja dann noch lange nicht heißen, dass er sich auf einen Weg festlegen …

Welches Mitspracherecht haben die Aktionäre?

Mindestens einmal im Jahr muss bei jeder Aktiengesellschaft eine Hauptversammlung stattfinden, so fordert es das Aktiengesetz. Hier entscheiden die Aktionäre über wichtige Fragen, wie z. B.: die Verwendung des Jahresgewinns, über Kapitalerhöhungen und Satzungsänderungen. Darüber hinaus wählen sie ihre Vertreter im Aufsichtsrat. Der Aufsichtsrat, dem neben den Vertretern der Aktionäre auch von den Arbeitnehmern gewählte Vertreter angehören, ernennt den Vorstand …

Welche Erträge können Aktien bringen?

Für den Aktionär gibt es, wie bereits in „Wofür gibt es Aktien“ erwähnt, vor allem zwei Ertragsquellen: Die Dividende und den Kursgewinn. Die ursprüngliche Quelle aller Erträge des Aktionärs ist natürlich der Gewinn des Unternehmens. Darunter versteht man ganz einfach den Überschuss der Erträge über die Aufwendungen. Dieser Gewinn wird allerdings nur zu einem Teil an die Aktionäre ausgeschüttet. Der …

Wofür gibt es Aktien?

Wer sein Geld in Aktien anlegt, der beteiligt sich am Vermögen von Aktiengesellschaften und damit an der Entwicklung der Wirtschaft. Als Aktionär bist du also Miteigentümer der Gesellschaft, deren Aktien du besitzt. Der Aktionär hat damit das Recht auf einen Anteil am Gewinn, die sogenannte Dividende. Doch weil die Dividende vom Gewinn des Unternehmens abhängt, kann sie sich mit der …

So kannst du die häufigsten Fehler der Aktienanlage vermeiden

Anleger, Spekulanten, Zocker, Hobby-Börsianer, Profis, Einsteiger oder wie sie sich sonst noch so nennen – alle hoffen irgendwie auf das große Geld, zumindest aber auf eine gute Rendite. Anfangs stellen sich meist auch recht schnell Erfolge ein und machen Mut. Genauso schnell sind aber auch die ersten Fehler gemacht. Und die müssen dann meist ziemlich teuer bezahlt werden. Aus eigener …

Welche Analysemethoden gibt es für Aktien?

Hier erfährst du alles über die Grundlagen der technischen Aktienanalyse. Es gibt allgemein zwei unterschiedliche Arten der Analysen, mit denen versucht wird, den zukünftigen Verlauf eines Börsenkurses vorherzusagen: Die Fundamentalanalyse und die technische oder Chart-Analyse. Was ist die Fundamentalanalyse? Die Fundamentalanalyse ist eine Methode zur Prognose von Aktienkursentwicklungen, die darauf basiert, dass der Kurs einer Aktie durch den„inneren“ Wert eines …