Warum du in Fonds investieren solltest

„Mein Haus, mein Auto, meine Fonds …“ Immer mehr Anleger plündern das gute alte Sparbuch und legen ihr Vermögen in Wertpapiere an, die nicht nur die Inflationsrate decken. Am beliebtesten sind Investmentfonds. Darin vermehrt sich das Geld relativ sicher. Und je nach Fonds können sich die Erträge sehen lassen. Aber warum gerade ein Fonds? Diese Fragen werden dir in diesem …

Welcher Fonds ist für welchen Anlegertyp geeignet?

Aktienfonds, Rentenfonds, Immobilienfonds, Tradingfonds… Die Auswahl ist groß. Aber welcher ist der richtige für deine Ansprüche? Was willst du beispielsweise mit einem Tradingfonds, wenn du deine Rente sichern möchtest? Oder mit einem Rentenfonds, wenn du auf ein neues Auto sparst? Es gibt eine Menge Spitzenfonds. Welcher wirklich zu dir und deinen Anlagezielen passt, erfährst du in diesem Artikel. Hier bring ich deinen …

Erste Schritte zur erfolgreichen Fondsanlage

In Deutschland können Anleger in tausende Fonds mit verschiedensten Anlagestrategien und Schwerpunkten investieren. Doch nicht jeder Fonds ist für Einsteiger geeignet. Du solltest dich daher vorerst langsam an die verschiedenen Fonds „herantasten“. 1. Schritt: Situation checken und Sparziel setzen Persönliche Vermögenssituation, Anlageziel, Spardauer sowie Risikoneigung festlegen Verhältnis von Bargeld, Renten- und Aktienfonds bestimmen. (Je nach deinen Erwartungen für die Entwicklungen …

Was ist ein Einlagensicherungsfonds?

Das Guthaben von Kunden bei Groß- und Privatbanken ist mit dem Einlagensicherungsfonds der privaten Banken („Feuerwehrfonds“) vor Pleiten gesichert. Mit bis zu 30 Prozent des Grundkapitals – haftendes Eigenkapital zum Zeitpunkt des letzten veröffentlichten Jahresabschlusses – der Pleite-Bank haftet dieser Fonds. Allerdings nur anteilig je Gläubiger – hat man mehrere Konten, wird nur eine Entschädigung gezahlt! Der Auslöser des in …

Anlegerschutz – Preiswerte Hilfe für gefoppte Anleger

Jedes Jahr gelingt es unseriösen Anlage- und Vermittlungsgesellschaften in Deutschland aufs neue, Anlegern einige Hundert Millionen Euro aus der Tasche zu ziehen. Beliebte Tricks sind die unaufgeforderte telefonische Kontaktaufnahme eines sogenannten „Vermögensberaters“, „Finanzkaufmanns“ oder „Finanzberaters“, der mit weit über dem Marktdurchschnitt liegenden Renditen lockt und den potentiellen Kunden bei seiner Entscheidung zeitlich stark unter Druck setzt. Sollten dir diese Vorgehensweisen …

Was sind Pusher?

Was ist pushen? Aktienpushen – eine Aktie wird nur durch Werbung, aber nicht anhand ihres (fundamentalen) Wertes in die Höhe getrieben. Und das läuft so: „Mr. Push“ verbreitet in Chats und Boards das Gerücht, dass die Aktie X in nächster Zeit einen Kurssprung machen wird, er wisse das aus todsicherer Quelle. Von dieser Aktie X gibt es aber nur 100 …

Die 10 größten Trader Fehler, die auch du machst

Es ist so sicher wie die nächste Hausse und auch du hast sie schon begangen. Trader-Fehler, die Verlust und vielleicht auch Frust gebracht hat. „Beim nächsten Mal wird alles anders“, hast du dann sicher gesagt und den gleichen Fehler dann doch wieder gemacht? Deswegen hab ich dir hier die 10 größten Trader-Fehler noch einmal aufgelistet: Sei kein Glücksritter Fehler Nr. …

Was tun wenn Versagen des Brokers Verluste beschert?

Wie kann ich mich gegen entgangene Gewinne, entstandene Verluste durch Systemausfälle oder andere Schwierigkeiten bei meinem Discountbroker wehren? Darüber ärgern sich häufig eine Menge Trader. Das damalige Bundesaufsichtsamt für den Wertpapierhandel hatte nach dem hohen Orderaufkommen im Jahr 2000 deshalb schon einige Discountbroker ermahnt, sich besser auf einen eventuellen Kundenansturm vorzubereiten und die technischen Systeme zu warten und zu erweitern. …

Wie funktioniert der Optionshandel an der Eurex?

Wer denkt, dass die Eurex, die deutsch-schweizerische Terminbörse, ausschließlich die Spielwiese für große institutionelle Anleger ist, der liegt falsch. Mittlerweile hat auch der Privatanleger die Möglichkeiten des Handels von Optionen und Futures erkannt und verwendet zunehmend diese Produkte. Speziell mit Optionen kann man jede Börsensituation ausnutzen, egal ob es aufwärts, abwärts oder sogar seitwärts geht. Kurz zur Erinnerung: Eine Call-Option …

Handeln nach Börsenschluss – Was steckt dahinter!?

Viele Anleger wünschen sich den 24-Stunden-Handel an den Börsen, um rechtzeitig auf Marktveränderungen reagieren zu können. Experten warnen jedoch vor fehlender Liquidität. Doch es gibt außer dem klassischen Börsenhandel auch Möglichkeiten nach Präsenzbörsenschluss noch auf Marktveränderungen reagieren zu können. Die meisten Discount-Broker bieten telefonisch und online über ihre Ordermasken, außerbörsliche Handelsmöglichkeiten an. Hier bekommt der Kunde per Mausklick für einige …