Berechnung der historischen Volatilität bei Optionsscheinen

Es gibt viele verschiedene Methoden zur Berechnung einer historischen Volatilität, je nach Methode ergeben sich andere Ergebnisse, die dann entsprechend auch anders interpretiert werden müssen. Beispielsweise lassen sich sowohl Schlusskurse als auch Tageshöchst- oder Tagestiefkurse zur Berechnung heranziehen. Es lassen sich Volatilitäten für beliebige Laufzeiten ermitteln, etwa ein Jahr, ein Monat oder eine Woche. Des Weiteren gibt es sehr unterschiedliche …

Historische und implizite Volatilität bei Optionsscheinen

Wohl kaum ein Parameter sorgt beim Thema Optionsscheine für so viel Verwirrung und böse Überraschungen wie die Volatilität. Ich will dir in diesem und im nächsten Teil der Einsteigerserie klären, was Volatilität bedeutet, was der Unterschied zwischen historischer und impliziter Volatilität ist, wie man historische und implizite Volatilität berechnen kann und welchen Einfluss die implizite Volatilität auf den Kurs eines …

Sensivitätskennzahlen von Optionsscheinen

Es gibt unterschiedliche Kennzahlen, durch die sich Anleger ein Bild über die aktuelle Bewertung eines Optionsscheins machen können, wodurch sie das zukünftige Kursverhalten analysieren können. Da diese Kennzahlen aus dem griechischen Alphabet entstammen werden sie auch kurz Griechen genannt. Das Theta Der Wertverlust einer Option durch den Ablauf der Zeit wird durch die Kennzahl Theta gemessen. Mathematisch ist Theta die …

Optionsschein Delta – So funktioniert diese Kennzahl

Ich hab nun die wichtigsten „einfachen“ Kennzahlen weitgehend behandelt. Die folgenden Kennzahlen werden in der Praxis nicht mehr von Hand berechnet, diese Arbeit nehmen dir die heutigen Rechner ab. Allein für die Berechnung einer historischen Volatilität würde man alle erforderlichen historischen Kurse benötigen und müsste mit diesen weiterrechnen. Dennoch möchte ich den mathematisch Versierten unter meinen Besuchern jeweils angeben, wie …

Fachbegriffe und Kennzahlen von Optionsscheinen

Oft steht derjenige, der Optionsscheine erwerben will, etwas ratlos vor einer Unmenge von vergleichbaren Scheinen. Es gibt bei Optionsscheinen fair gepreiste, aber auch jede Menge hoffnungslos überteuerte Scheine. Damit sich der Anleger ein genaueres Bild von den Chancen und Risiken des jeweiligen Scheines machen kann, veröffentlichen Börsenzeitschriften und Internetseiten oft eine ganze Reihe von Kennzahlen zu jedem Optionsschein, mit deren …

Die wichtigsten Basiswerte von Optionsscheinen

Je nach Art des Basiswertes lassen sich Optionsscheine in verschiedene Klassen einteilen: Aktien-Optionsscheine Aktien-Optionsscheine verbriefen das Recht zum Kauf (Call) oder Verkauf (Put) von Aktien bzw. (bei vereinbartem Cash Settlement) zum Erhalt einer Ausgleichszahlung in bar bei Überschreiten (Call) oder Unterschreiten (Put) eines bestimmten Aktienkurses. Entscheidend für den Kurs des Optionsscheins ist in erster Linie der Verlauf des Aktienkurses. Mit …

Optionsrecht und verschiedene Formen von Optionsscheinen

Bei einer Neuemission von Optionsscheinen werden regelmäßig die genauen Ausstattungsmerkmale und Emissionsbedingungen bekanntgegeben. Dies betrifft auch Zeitpunkt und Ablauf der Ausübung des Optionsrechtes. Hier gilt es im wesentlichen zwei verschiedene Ausübungsarten zu unterscheiden: Amerikanische Option und Europäische Option Optionsscheine des amerikanischen Typs können während der Laufzeit an jedem Börsentag bis zum Verfall ausgeübt werden. Optionsscheine des europäischen Typs können lediglich …

Ausstattungsmerkmale eines Optionsscheins

Ein Beispiel: Im Kursteil einer bekannten Fachzeitschrift fand man unter „Covered Warrants auf deutsche Aktien (Calls)“ folgende – verkürzt dargestellte Zeile: Optionsschein WPKN Börsenplatz Laufzeit Bezugsverhältnis Basispreis Kurs Basisinstrument OS-Kurs 08.02.00 OS-Kurs 15.02.00 … … … … … … … … …  Siemens 99 (Rabobank) 832098 Frankfurt 19.09.01 10:1 75.00 170.50 EUR 10.07 10.55 EUR G … … … … …

Wie funktionieren Optionen und Optionsscheine?

Bis jetzt war stets die Rede von Optionen, nicht aber von Optionsscheinen. Jedoch ist der Unterschied zwischen reinen Optionen und Optionsscheinen in vielen Bereichen nicht sehr groß. Beides sind sogenannte endliche Rechte, d. h. solche Rechte, die am Ende der Laufzeit dann als wertlos verfallen, wenn sie nicht ausgeübt werden. Hier sollen nur die wesentlichen Unterschiede skizziert werden, da alles …

Was ist das Prinzip einer Option?

Bevor wir uns dem Optionsschein an sich zuwenden, will ich dir das grundsätzliche Funktionsprinzip einer Option klar machen. Was ist überhaupt eine Option? Wie kommt es zu der so charakeristischen Hebelwirkung einer Option? Hierzu führe ich zunächst eine Definition aus einem Lehrbuch an und werden das Prinzip dann an einem sehr einfachen Beispiel erläutern, das weder mit Optionen noch mit …