Index

Ein Index bildet einen Markt in Form einer Kennzahl ab. So beschreibt z. B. der DAX (= Deutscher Aktienindex) die Kursentwicklung der 30 wichtigsten deutschen Aktiengesellschaften. In vielen Indizes sind die Aktien nach ihrer Marktkapitalisierung gewichtet, d. h. Unternehmen mit einer hohen Marktkapitalisierung haben eine höhere Gewichtung in dem Index als Unternehmen mit einer niedrigeren Marktkapitalisierung. Jeder Index hat bestimmte Aufnahmekriterien. Für den DAX gilt z. B. die sogenannte 35/35-Regel. Normalerweise können nur Unternehmen in den Index aufgenommen werden, die gemessen an der Marktkapitalisierung als auch am Handelsvolumen zu den 35 größten Aktiengesellschaften in Deutschland zählen. Eine weitere Bedingung für die Aufnahme in den DAX ist ein Streubesitzanteil des Aktienkapitals von mindestens 15%. Zudem muss der Titel mindestens 30 Tage notiert sein.

Normalerweise werden die DAX-Mitglieder nur einmal jährlich überprüft, wobei die Änderungen der Indexzusammensetzung und -gewichtung zum 3. Freitag im September wirksam werden. MDAX und Nemax50 erfahren zum März und zum September planmäßige Anpassungen, der SDAX wird jedes Quartal überprüft. Eine außerplanmäßige Anpassung aller Indizes ist möglich, wenn verschärfte Kriterien erfüllt werden. Danach kann die Aufnahme eines DAX-Titels außerplanmäßig erfolgen, wenn er bei Marktkapitalisierung und Börsenumsatz zu den jeweils 25 größten notierten Werten gehört (25/25-Regel). Für außerplanmäßige Aufnahmen gilt beim MDAX statt der planmäßigen 110/110-Regel die verschärfte 70/70-Regel, beim Nemax50 die 30/30-Regel statt der planmäßigen 60/60-Regel. Weitere außerplanmäßige Anpassungen werden nötig, wenn zwei im DAX gelistete Unternehmen fusionieren oder ein im DAX gelistetes Unternehmen von einem ausländischen Unternehmen mehrheitlich übernommen wird.

Die aktuellen Rankings der deutschen Indizes können im Internet unter Börse.de eingesehen werden. Wichtige Indizes sind:

Plus500
Plus500 Vorteile
  • Gute CFD-Handelsplattform
  • Kostenloses Demokonto möglich
  • 76,4 % der CFD Klein-Anlegerkonten verlieren Geld
Plus500 Button
NameLandAnzahl
Aktien
Beschreibung
BovespaBrasilien40
CAC 40Frankreich40
DAXDeutschland30Index der 30 bedeutensten deutschen Unternehmen.
Dow JonesUSA30
FTSE 100Großbrit.100Financial Times Index
Hang SengHonkong33
IBEX 35Spanien35
MIB 30Italien30
NikkeiJapan225
S&PUSA500
MDAXDeutschland50Index der 50 größten Aktiengesellschaften Deutschlands nach dem DAX. MDAX steht für Mid-Cap-Index, Index mittlerer Unternehmen.
NasdaqUSAIndex und gleichzeitig US-Computerbörse, an der vor allem Technologie-Werte gehandelt werden.
Nemax 50Deutschland50Index über die 50 größten Werte des Neuen Martkes.
Nemax
All Share
DeutschlandIndex über alle Werte des Neuen Martkes.
SDAXDeutschland50Indexex der 50 wichtigsten Werte aus kleineren Unternehmen.

Neben den oben beschriebenen Indizes gibt es auch Branchenindizes, die den Vergleich einer Aktie zu der Entwicklung der gesamten Branche erlauben.

Bewerte diesen Artikel
1 Stern2 Sterne3 Stars4 Sterne5 Sterne


Bis jetzt keine Bewertung
Loading...